"In guter Gesellschaft"

Vernissage: Freitag, 20. Mai 2016, 19.00Uhr

Franz Baumgartner   -   Andreas Jansky   -   Helga Palmisano

Ela Schwartz   -   Tamara Steinhart
und

Projektkurs Kunst der Jahrgangsstufe Q 1
(Lise-Meitner-Gymnasium, Willich-Anrath)

 

musikalische Umrahmung der Vernissage:

Jonas Calefice

Schüler des LMG-Anrath und talentierter Nachwuchsmusiker - hörenswert!

und Maria Biesemann

 

"Kunst ist das Mikroskop.

das der Künstler auf die Geheimnisse seiner Seele einstellt,

um diese,

allen Menschen gemeinsamen Geheimnisse zu zeigen"

(Lew Tolstoi)

 

Die Landschaften von Franz Baumgartner (Schüler von Prof. Marx und Prof. Dieter Krieg) ziehen uns in ihren Bann, wie es kaum ein anderer Künstler vermag. Großartige und außergewöhnliche Kunst, die immer wieder begeistert und berührt.

 

Flüchtige Blicke auf Alltagsszenen, Momentaufnahmen, zart und dennoch ausdrucksstark - dies zeigt uns Ela Schwartz. Der Betrachter spürt in jedem Bild die Emotionen und ihre Liebe zur Malerei und den Menschen.

 

Die Werke von Tamara Steinhart sind großformatig und opulent, eindringlich ist der Blick ihrer Porträts und tiefgründig die Botschaft, die es für uns zu entdecken gilt.

 

Für Andreas Jansky ist die Vermittlung des Inneren und des Wesens seiner Porträts und Bilder wichtig. Mit verschiedenen, raffinierten Maltechniken gelingt ihm das auf seine ganz eigene Weise.

 

Oft siind die Bilder von Helga Palmisano unscharf, die Konturen verschwimmen, wenn sie einen Augenblick festhält. Trotzdem photorealistisch - so spielt sie mit den Objekten und fordert das Publikum heraus, Wahrheit und Bedeutung zu finden und zu erfühlen.

 

Junge Menschen auf der Spur des Lebens, auf der Suche nach ihrem Weg, nach dem Sinn. Ob mutig, ob schüchtern, hier präsentiert der Projektkurs Kunst der Q1 selbstbewusst die Ergebnisse einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema "Das Menschenbild in der Kunst".

Projektkurs Kunst der Jahrgangstufe Q1

 

In diesem Jahr arbeiteten die 15 Jugendlichen des Lise-Meitner-Gymnasiums zu dem Oberthema „Das Menschenbild in der Kunst“. Es entstanden eine Vielzahl unterschiedlicher Arbeiten: Fotografien, digitale Bildbearbeitungen, Zeichnungen, Malereien, Plastiken und Collagen. In den Motiven finden sich die Ausdrucksweisen der Jugendlichen sehr anschaulich wieder.

 

Der Projektkurs Kunst ist ein Zusatzkurs, welcher an Gymnasien in NRW in der Jahrgangstufe Q1 angeboten wird. Die Schülerinnen und Schüler können sich freiwillig für diesen Kurs melden, bei dem der Fokus auf individuellen Techniken, neuen Herangehensweisen und dem prozesshaften Arbeiten liegt. Der Kurs ist völlig losgelöst von dem Curriculum und den Abiturvorgaben der üblichen Kunstkurse in der Oberstufe. Der Projektkurs Kunst gliederte sich in drei große Bereiche. Zuerst lernten die Schülerinnen und Schüler eine Vielzahl für sie neue Künstlerinnen und Künstler sowie deren Arbeitsweise kennen (angefangen bei traditionellen Malern und Bildhauern wie Michelangelo über Frida Kahlo, Man Ray, Meret Oppenheim, Slinkatchu, Andy Warhol, Chuck Close und viele mehr). Zudem traten sie das erste Mal mit ästhetisch forschenden Künstlern wie Anna Oppermann in Kontakt, besuchten Ausstellungen und versuchten so ihre künstlerische Auffassung zu erweitern. Dann, im so genannten Praxisteil, probierten sie sich aus, arbeiteten an ihren Werken, entschieden sich um, kamen auf neue Ideen, bis nun das fertige Endprodukt ausgestellt werden kann.
(Ina Hartmann)

 

 

Galerie Schageshof
Dr. Karl-Josef Brockmanns

Schageshofstraße 1

47877 Willich-Anrath

 

Tel.: +49 2156 4928292

Fax: +49 3212 1400888

E-Mail: info@galerieschageshof.com