Thomas Baumgärtel

Biografische Notiz


1960 geboren und aufgewachsen in Rheinberg/Ruhrgebiet, BRD
1985-90 Studium Freie Kunst, Fachhochschule Köln, Meisterschüler bei Prof. Franz Dank
1985-95
Studium Diplom-Psychologie, Universität zu Köln bei Prof. Salber und Prof. Heubach
Therapieausbildung an der Kölner Schule für Kunsttherapie, Grundausbildung in Gesprächspsychotherapie, Gruppentherapieausbildung zum “Encountertrainer” an der Humaniversity, Egmond (Holland)
Lebt und arbeitet in Köln

Ausstellung in der Galerie Schageshof am 04. Juni 2000, 

ArtAnrath 2012, 2014
 
 
Künstlerischer Werdegang

1983 Kreuzigung einer Banane während der Zivildienstzeit
in einem katholischen Krankenhaus in Rheinberg
1986 erste Markierung eines Kunstortes mit der Spraybanane
seit 1986 Markierung der weltweit interessantesten Kunstorte u.a. in Aachen, Athen, Basel, Berlin, Bonn, Dresden, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/M., Innsbruck, Hamburg, Hannover, Kassel, Korbach, Köln, London, Linz, Mallorca, München, Mülheim, Moskau, New York, Paris, Wien, Zürich
1988 Herausgabe des Buches KUNST ORTE KöLN, Verlag der Galerie Symbol
1992 9 Spraybananen zur documenta 9, Kassel
1993 Markierung der 40 interessantesten Kunstorte in London,
Markierung der 60 interessantesten Kunstorte in New York
seit 1995 Malerei mit kleinen gesprühten Bananen, Serie von Leinwandarbeiten in gelb/schwarz,(Bananenpointillismus)
1996 Gründung der Ateliergemeinschaft „CAP Cologne“ in Köln-Nippes mit inzwischen 50 internationalen Künstlern
1998, Zusammenschluss mit THITZ und M.S. Bastian zur Künstlergruppe „Könige der Herzen“
seit 1999, Gemeinschaftsarbeiten zur Deutschen Einheit mit Harald Klemm
seit 2000, Beginn des „Vielfarbigen Bananenpointillismus”
Beginn der Zusammenarbeit mit Roland Specker für das “Projekt für Berlin” am Brandenburger Tor
seit 2004, Arbeit an der Serie „Goldstücke”
seit 2005, Arbeit an den Serien “Menschenmassen”, “Holocaust”, “Supermarkt”, “Städtebilder”, “Industriekultur”, “Porträts” und “Urlaubsbilder” in Acryl-Malerei
seit 2008, Markierung der 60 interessantesten Kunstorte im Ruhrgebiet, Vorbereitung der Installation für das Ruhrgebiet “Phoenix aus der Asche” mit einer 30 Meter langen Stahlskulptur am Hochofen Phoenix-West, Dortmund
2009, Erstellung eines 16 Meter langen Wandbildes “Chut du mur” zum 20. Jahrestag des Mauerfalls in Frankreich in Gemeinschaftsarbeit mit Harald Klemm
2010, Teilnahme am Wettbewerb für ein Freiheits- und Einheitsdenkmal der Bundesrepublik Deutschland,
Baugenehmigung für das Projekt “Phoenix aus der Asche” in Dortmund,
2011, One-Artist-Show auf der Kunstmesse Art Karlsruhe


Einzelausstellungen ab 2008

2008
 „Die anderen Bilder”, RAAB Galerie, Berlin
 „Bananenenzyklopädie”, Museum Goch (Katalog)
„Banane..., du paradiesische Frucht!”, Neue Kunst Gallery, Karlsruhe (Katalog)
„Banane”, Kunstverein, Schwetzingen (Katalog)
„Going Bananas”, MULTIPLE BOX Sydney

2009
 „Malerei”, Siegerlandmuseum, Siegen (Katalog)
 „Der medizinische Block”, Wilhelm-Fabry-Museum, Hilden (Katalog)
 „Banana-Style”, Galerie KulturRaum, Speyer
 „Kisten, Kästen, Goldstücke”, Galerie Fischerplatz, Ulm
 „Baumgärtel in München”, Galerie Kaysser, München
 
2010
 „Phoenix aus der Asche”, cubus kunsthalle, Duisburg
 „Malerei und Sprayarbeiten”, Galerie Malchers in den Räumen der Bensberger Bank, Bensberg
 „Thomas Baumgärtel 2010”, K 29, Essen
 „Thomas Baumgärtel 2010”, Galerie Ricarda Fox, Mülheim/Ruhr
 „Sprayarbeiten auf Metall”, Carlernst Kürten - Stiftung, Unna
 „Heilung”, Neue Kunst Gallery, Karlsruhe
 
2011
 „PHOENIX AUS DER ASCHE”, KEMPEN KRAUSE, Aachen
 „25 Jahre Spraybanane”, Museum für verwandte Kunst, Köln
 „Metamorphosen - 25 Jahre Spraybanane”, DavisKlemmGallery, Frankfurt
 „Die Alten Meister und die Banane”, artgenossen, Lindlar
 „Erntefest”, Malerei und Objekte, Galerie Bagnato, Konstanz (Katalog)
 „25 Years”, Baumgärtel@30works Galerie, Köln
 
2012
 „Spraygramm”, Kunsthaus Schill, Stuttgart
bis 30. September 2012: "Früchtchen", Galerie Art Engert
bis 18. Oktober 2012: "Malerei und Sprüharbeiten", Marburger Kunstverein
bis 14. Oktober 2012: "Holz", Kunstverein Bad Salzdetfurth
bis 10. November 2012: "30 Jahre Schwarzer Adler", Kulturinitiative Schwarzer Adler e.V., Rheinberg
20. September bis 04. November 2012: "Kafka im September", Städtische Galerie Neuwied (Mennonitenkirche) 06. Oktober bis 30. November 2012: "Baumgärtel in Ruhpolding", Galerie Kaysser, Ruhpolding
26. Oktober bis 28. Dezember 2012: "I heard you paint bubbles", CMS Hasche Sigle, Kranhaus 1, Köln
 
Gruppenausstellungen ab 2010
 
2010
„Danke es geht uns glänzend 2!” (Das Vileda-Tuch in der Kunst), Unternehmensgruppe Freudenberg, Alter Wasserturm, Weinheim
„Tor zum Frieden” Kunsthaus Rhenania Köln
„Urban Styles 3. 0" (Graffit & Streetart Exhibition entitled -Follow your Passion, 19.+20. Juni), Raststätte, Lothringerstr. 23, Aachen
 „art KARLSRUHE”, Karlsruhe bei Galerie Casteel, Mönchengladbach
 „VORBILDER – BILDZITATE von der Antike bis zur Gegenwart”, Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach
 „Götter in Weiß - Arztmythen in der Kunst”, Wilhelm Fabry Museum Hilden
 „Malerei und Sprayarbeiten”, Galerie Malchers, Bensberg in der Bensberger Bank
 „du mich auch”, Künstlerzeche Unser Fritz 2/3 Herne (mit Christoph Platz)
 „Damals hat die halbe Nation hinter dem Fernseher gestanden” (Ausstellung zum Thema Fussball), DavisKlemm Gallery, Frankfurt am Main
 „HORTUS MEDICUS”, Kunstverein Bad Salzdetfurth e.V. in der STIFTUNG KUNSTGEBÄUDE SCHLOSSHOF BODENBURG
 „art bodensee” mit Neue Kunst Gallery Michael Oess, Dornbirn
 „Circle Summer Camp 10” Neue Kunst Gallery, Karlsruhe
 „LABYRINTH - IRRGARTEN DER KÜNSTE”, KOLBHALLE Köln
 „KÜCHE, KOCHEN, KUNST …und mehr”, Kunstverein „kunstvoll e.V.”, Bad Nauheim
 „Ø 107 mm - der Bierdeckel”, Kölner Graphikwerkstatt e.V.
 „12. artconnection”, studio dumont Köln
 „Lange Nacht der Kölner Museen”, bei CAP Cologne, Clouth-Gelände Köln
 „Local Art(ist)s”, Stadthalle Rheinberg
„ART MEETS MEDIA”, Gallery ART CARGO, Athen
 „Wir sind das CAPital”, CAP Cologne im Künstlerforum Bonn
 
2011
 „WINTERSALON”, Galerie KAYSSER, München
 „Heimat”, SIXTEEN Kunstraum, Zug, Schweiz
„dirty works volume II @ 30works”, 30works Galerie, Köln
 „Sammlung Rohner”, BORUSSEUM, Dortmund
 „art Karlsruhe”, One-Artist-Show, Neue Kunst Gallery Michael Oess, Karlsruhe
 „Künstler für die Halle ZEHN”, CAP Cologne
 „Die Könige”, Kunstverein Peschkenhaus, Moers
 „von 0 auf 100”, (Das Auto in der Jungen Kunst), Neue Kunst Gallery Karlsruhe
 „Spiegelung - Reflexion”, Kunstpreis 2011 der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe
 „Einsichten”, Museum Goch
 „Going Bananas”, im Vögele Kultur Zentrum, Pfäffikon (Schweiz)
 „KUNTERBUNT”, Galerie Martin Krebs, Bern (Schweiz)
 „Künstler für die Halle ZEHN Teil 2”, Halle ZEHN - CAP Cologne, Köln
 „BIG SIZE_BIG SOUND”, JAZZ UND KUNST @ HALLE ZEHN, Köln
 „CityLeaks@30works”, 30works Galerie, Köln
 „Dreißig Silberlinge”, Kunst und Geld - Sammlung Haupt, Halle am Wasser Berlin
 „Geld”, Galerie Trinkkur, Kunstverein Bad Nauheim
 „EGOTRIP”, museum für verwandte kunst, Köln
 „BAGNATO BASAR”, Galerie Bagnato, Konstanz
 „13. artconnection”, studio dumont, Köln
 „Zeichen. Sprache ohne Worte”, Haus der Geschichte der BRD, Bonn
„dirty works vol. III”, 30works Galerie, Köln

2012
 „art Karlsruhe”, bei Neue Kunst Gallery Michael Oess, Karlsruhe
 „Extrem süß!”, Kunsthalle Karlsruhe
 „von hier - bis hier”, Schageshof, Willich-Anrath
 „Künstler der Galerie”, Galerie Kaysser, Ruhpolding
 „Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld”, Sammlung Haupt im Altmärkisches Museum, Stendal
 „nomen est omen”, Ausstellung zum Festival, Wangen an der Aare
„Bubble Up @ 30works”, 30works Galerie, Köln


Sammlungen

Arbeiten in folgenden öffentlichen Sammlungen:

Sammlung K20 Kunstsammlung NRW, Düsseldorf (D)
Sammlung Deutsches Glasmuseum, Linnich (D)
Sammlung Wilhelm-Fabry-Museum, Hilden (D)
Sammlung Galerie der Stadt Sindelfingen (D)
Sammlung Leopold-Hoesch-Museum, Düren (D)
Sammlung Industriemuseum, Leverkusen (D)
Sammlung Kölnischen Stadtmuseum, Köln (D)
Sammlung Kunsthalle Schweinfurt (D)
Sammlung Kunsthaus der Stadt Grenchen (CH)
Sammlung Kunstverein Bad Salzdetfurth e.V. (D)
Sammlung Museum Goch (D)
Sammlung Siegerlandmuseum der Stadt Siegen (D)
Sammlung Stadt Schwetzingen, Kunstverein (D)
Sammlung Städtische Sammlungen Schweinfurt (D)

Arbeiten in folgenden privaten Sammlungen:

Sammlung Konrad Adenauer, Köln (D)
Sammlung ALTANA Pharma, Konstanz (D)
Sammlung Baumgärtel, Münster (D)
Sammlung A. Brachmann und J.Dolecek, Fürth (D)
Sammlung Beu, Köln (D)
Sammlung Dr. Alfons Bonnekoh (D)
Sammlung Dr. Rudolf von Borries, Köln (D)
Sammlung Marion und Hans Brennecke, Köln (D)
Sammlung Carus, Bergisch Gladbach (D)
Sammlung Erwin Walter Graebner, Köln (D)
Sammlung Heiderich, München (D)
Sammlung Hoffmann, Köln (D)
Sammlung Michaela und Dr. Matthias Hüttl, Hamburg (D)
Sammlung Minouche und Friedrich-Carl Janssen, Köln (D)
Sammlung Willi Kellershohn, Lindlar (D)
Sammlung KFW-Bankengruppe (Kreditanstalt für Wiederaufbau), Frankfurt (D)
Sammlung Harald Klemm, Köln (D)
Sammlung Peter Kurth, Berlin/Köln, (D)
Sammlung L-Bank Karlsruhe (D)
Sammlung Paula und Peter Meili, Dietikon (CH)
Sammlung Hiltrud Neumann, Mönchengladbach (D)
Sammlung Martina Nobile, Bergisch Gladbach (D)
Sammlung Pesch, Köln (D)
Sammlung Graf von Pückler, Solingen (D)
Sammlung Puls, Karlsruhe (D)
Sammlung Dr. Gisela Rascher, Köln (D)
Sammlung Dieter Reitz, Berlin (D)
Sammlung Reitz, Köln (D)
Sammlung Dr. Remig, Bonn (D)
Sammlung der ROLAND-Versicherung, Köln (D)
Sammlung Prof. Dr. Wilhelm Salber, Köln (D)
Sammlung Dr. Peter Schäferhoff, Köln (D)
Sammlung Uta Schotten, Köln (D)
Sammlung Ursula & Fritz Schramma, Köln (D)
Sammlung Dieter Siegel, Duisburg (D)
Sammlung Roland Specker, Berlin (D)
Sammlung Theresa Spilotro & Egbert Reinhard, Bonn (D)
Sammlung Stalder-Waser, Binningen (CH)
Sammlung ThyssenKrupp (D)
Sammlung Dr. Vieten, Mönchengladbach (D)
Sammlung Jürgen & Martine Weghmann, Köln (D)
Sammlung Westhoff, Köln (D)
Sammlung Wiesenberg, Bergisch Gladbach (D)

 

Galerie Schageshof
Dr. Karl-Josef Brockmanns

Schageshofstraße 1

47877 Willich-Anrath

 

Tel.: +49 2156 4928292

Fax: +49 3212 1400888

E-Mail: info@galerieschageshof.com