Reinhardt Heinen

Reinhardt Heinen wurde am 23.10.1954 in Recklinghausen geboren. Nach seinem Abitur studierte er die Freien Künste (Malerei, Fotografie, Film, Plastik), Kunstwissenschaft und Theologie in Duisburg, Köln, Düsseldorf und machte Studienreisen durch ganz Europa, auf denen stets Aquarellstudien entstanden und bis heute entstehen, die später im Atelier in großformatige Aquarelle umgesetzt werden.
Seit dem 2. Staatsexamen 1979 ist er Kunst- und Religionslehrer, freier Künstler, Restaurator und Videomacher. Seitdem war er 1983-85 als anatomischer Zeichner für das Anatomische Institut der Universität Düsseldorf tätig und gestaltete 1984 in einer niederrheinischen Marienkapelle den Altar sowie Wand- und Deckenmalereien.
Im Rahmen seiner Beschäftigung mit dem Thema Video arbeitete er ab 1986 mit dem 3-fachen Grimme-Preisträger Paul Karalus zusammen und übernahm 1992 und 1994 die Organisation und die künstlerische Leitung des Festivals „Video Tage Kempen“.
In den Jahren 1990 – 1997 folgten viele internationale Beteiligungen an Videofestivals, multimedialen Installationen, Performances und Videoinstallationen, aus denen mehrere Videokunstpreise hervor gingen.
Reinhardt Heinen ist seit 1979 mit Kerstin Heinen verheiratet und hat zwei Söhne, Richard und Martin.

 

Galerie Schageshof
Dr. Karl-Josef Brockmanns

Schageshofstraße 1

47877 Willich-Anrath

 

Tel.: +49 2156 4928292

Fax: +49 3212 1400888

E-Mail: info@galerieschageshof.com